June Cocó

The Spark Tour 2023

Freitag, 19. Mai 2023 • Ursprung • Rostock
Einlass: 19:00 Uhr • Beginn 20:00 Uhr
VVK: 18,- € zzgl. Geb.

„Wenn ihr einmal June Cocó live auf einem Konzert erlebt habt, so konntet ihr ihre Ausstrahlung 

sehen, die einer Sonne gleicht.“ (Female Voices) 

JUNE COCÓ ist deutsche Ausnahme-Künstlerin, eine Meisterin des großen Pop – und live eine beindruckende, verzaubernd zärtliche Macht. Eine Army Of One, die mit Klavier, dreamy Soundeffekten und punktuellen Beats eine Atmosphäre der Magie schafft, die das Publikum mit ihrer bemerkenswerten Stimme und enormem Talent beeindruckt. 

Die Künstlerin tritt im Mai 2023 eine intime und ausgedehnte Clubtour mit 20+ Shows durch ganz Deutschland an – unter dem Tourtitel „The Spark“ sind alle Zeichen auf inspirierenden Funkenflug gestellt und JUNE COCÓ hat dafür ihr neues und drittes Album im Gepäck, auf das es am 9.12. mit der Single „Crazy“ einen ersten Vorgeschmack gibt. Eine jubelnde, bezaubernd positive Pop-Nummer über das so ziemlich beste aller Gefühle: Verliebt sein. Ein Song, der selbst den tiefsten Winter in Frühlingsfarben taucht. 

Die zweite Single „The Spark“ erscheint im Januar und ist zugleich Namenspate der Tour: Eine Ode an den kreativen Geist und das Gute im Menschen, ans positiv bleiben und das Leuchten in den Augen, wenn der Funke überspringt. Denn nach einem langen Winter kann man schon mal inspirierende Begegnungen gebrauchen – ein Moment und ein Push, der neuen Schwung gibt. Der Zauber einer jungen Liebe sein oder die Glückshormone nach kreativen Erfolgsmomenten. Oder eben ein Konzertbesuch, bei dem man sich im Moment verliert und einfach loslässt und mitschwingt. 

Genau das liebt JUNE COCÓ – ihre Energie teilen mit dem Publikum. Die Wellen schwingen lassen, Inspiration aufnehmen und geben und live ihrer ganz großen Stärke freien Lauf zu lassen: Die Zuhörerschaft zu bezaubern. „Was ich wirklich oft als Feedback vom Publikum auf meine Konzerte bekomme, ist, dass ich sie mit auf eine Reise nehme und sie sich wie aus dem Alltag in eine Traumwelt gehoben fühlen“, erzählt JUNE COCÓ, die live auch ein Gästebuch mitbringt, in dem man sich verewigen kann. Und dort steht es tatsächlich schwarz auf weiß: Ein Zauber liegt über ihrem Spiel. 

Das Live-Set öffnet einen magischen Klangkosmos – Vogelzwitschern schwebt im Raum und um das Klavier herum kreisen Sounds, die wie aus dem nichts zu kommen scheinen. June Cocó performt mit elektronischen Klangelementen und Loops und kreiert mit ihrer facettenreichen Stimme und dem organischen Herzstück, dem Klavier, eine mystische Traumwelt. Sie selbst wird zur Verkörperung von Kunst und Musik – eine bohème Erscheinung mit einer Ausstrahlung, die den Raum heller macht, wenn sie ihn betritt und das Publikum mit ihrem Pop, der sich zwischen den Koordinaten Kate Bush und Regina Spektor bewegt, in ihren Bann zieht. 

Foto © Rico Reinhold