Wladimir Kaminer

Das Beste aus der Corona Trilogie

Samstag, 27. August 2022 • Schweriner Schloss
Einlass: 18:30 Uhr • Beginn 20:00 Uhr
VVK: 22,- € zzgl. Geb. • AK: 25,-€


 


Auch der vergangene Sommer scheint im Angesicht des Coronavirus ebenso verloren, wie so vieles andere. Die Pandemie hat sich im Alltag eingenistet und nahezu alles beeinflusst. Eine Bastion, der der Virus nichts anhaben konnte: ein Balkon in Berlin. Dort saß lange Autor Wladimir Kaminer und sah zu, wie Deutschland auf dem Balkon rauchte. Er wusste die Zeit zu nutzen, und schrieb in der Pandemie: „Der verlorene Sommer: Deutschland raucht auf dem Balkon“ und „Die Wellenreiter“. Der dritte Teil der Corona – Trilogie folgt in diesem Jahr. Mit viel Herz und feinem Witz berichtet er im ersten Werk von einer anderen Realität, von „uns Coronauten“ und „Erlebnissen auf den Balkonen“. In seinen „Wellenreitern“ geht es um den Kampf der Menschen, die sich gemeinsam dem Virus entgegenstellen, in der Hoffnung, ihm den Garaus machen zu können.
„In Italien und Spanien gingen die Menschen auf die Balkone und klatschten jedes Mal, wenn eine Polizeistreife oder ein Krankenwagen vorbeifuhr, um ihren Dank gegenüber dem städtischen Personal zum Ausdruck zu bringen. Auch in Berlin standen wir auf den Balkonen, in der Hoffnung, dass jemand vorbei fährt und uns etwas Licht in die Sache bringt, uns sagt wie lange noch wir eingesperrt bleiben und wohin das Ganze führt. Die Menschen standen stundenlang auf den Balkonen, keine Sau fuhr vorbei. Wir klatschten ins Leere, einfach so, um ein Zeichen in die Welt zu setzen, dass es uns noch gibt.“
Nun geht Erfolgsautor Wladimir Kaminer wieder auf Tour, um mit seinen Geschichten die Gedanken vom Virus zu befreien. Mit dem gewohnten Humor und der ihm eigenen Neugier reist Wladimir Kaminer erneut um die Welt, endlich. Denn endlich darf Kultur wieder live stattfinden, treffen sich Gleichgesinnte, um gemeinsam die Beobachtungen von Wladimir Kaminer zu erleben und in seine Geschichten einzutauchen.
Wladimir Kaminers großes Thema ist und bleibt die Tragödie des Lebens. So sorgt er stets dafür, dass man auch über die ernsten Dinge lachen kann, auch bei aller Nachdenklichkeit der vergangenen Monate. Und genau das ist dem Erfolgsautoren wichtig. Ebenso wie das Festhalten von besonderen Momenten für die Ewigkeit. Unabhängig von jeglichen Viren und Hygieneregeln sieht er sich als Geschichtensammler – und auch als –
jäger. Immer wieder zaubert Kaminer neue und unveröffentlichte Geschichten hervor, holt seine Gäste mit detaillierten Charakterisierungen, einem ausgezeichneten Charme und dem ihm eigenen intelligenten Humor ab – um sie in einen besonderen Abend zu entführen. Wer bereits als Wiederholungstäter bei Wladimir Kaminer zu Gast ist, weiß, dass dank Spontanität und Improvisationskunst der Ausgang jeder Lesung stets ungewiss, niemals vorhersehbar, aber immer einzigartig ist.
Selten war Kultur so wertvoll wie in diesen Zeiten: Erleben Sie Wladimir Kaminer endlich wieder live!

Foto © Michael Ihle