Sibylle Berg & Martin Sonneborn

Hoffnung - Die Rettung der Welt durch gute Hacks

Samstag, 04. Mai 2024 • F-Haus • Jena
Einlass: 19:00 Uhr • Beginn 20:00 Uhr

VVK: ab 33,90 €


Anderthalb Stunden Hochliteratur, Nobelpreisscheiss, Spitzenvideos, und Liebe für alle (die zahlen können).

Sibylle Berg lebt in Zürich. Ihr Werk umfasst 28 Theaterstücke, 16 Bücher und wurde in 34 Sprachen übersetzt. Berg ist Herausgeberin von drei Büchern und verfasst Hörspiele und Essays. Sie erhielt diverse Preise und Auszeichnungen, u.a. den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, den Nestroy-Preis, den Schweizer Buchpreis, den Grand Prix Literatur, den Bertold-Brecht-Preis und den Johann-Peter-Hebel-Preis. Zuletzt erschien der Roman »RCE« (2022).

Martin Sonneborn, Mitherausgeber von Titanic; geboren in Göttingen; Studium der Publizistik, Germanistik und Politikwissenschaften in Münster, Wien und Berlin; Magisterarbeit über die absolute Wirkungslosigkeit moderner Satire. Hält es für witzig, trotz seinerzeit schlüssiger wissenschaftlicher Argumentation heute im EU-Parlament zu sitzen.