Abay | HRO


Love and Distortion Tour 2019

Di 12.03. Helga’s Stadtpalast | HRO
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 16,- € zzgl. Geb.


ABAY gehen 2019 auf Love and Distortion Tour | präsentiert von diffus, Musikblog & Visions

Dieses Jahr veröffentlichten ABAY ihr Album „Love and Distortion“ und waren bis vor kurzem gemeinsam mit RAZZ auf Tournee. Im Frühjahr 2019 geht das Indierock-Quartett auf ihre bisher größte Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Seit 2012 tauchen Aydo Abay (Gesang) und Jonas Pfetzing (Gitarre) in verschiedenen Konstellationen unter dem Namen ABAY auf. Zum Album Love and Distortion werden sie durch Johannes Juschzak an den Drums und Dennis Enyan am Bass ergänzt. Irgendwie logisch, dass damit auch die Musik wächst. Das Album wird durch ausgetüftelte Kompositionen geprägt, die an den richtigen Stellen krachend ausbrechen und an anderen die Luft anhalten. Wuchtige Parts voller verzerrter Dissonanzen treffen auf zuckersüße Harmonien, kantige Indie-Parts und softe Pophappen. Love löst Distortion ab. Es ist ein bisschen wie im echten Leben.

Legendär ist bereits ihr Auftritt bei der Lindenstrasse und nun kommen die Vier auf Love and Distortion Tour um ihre geballte Energie in die Konzerthallen zu tragen.

Wie schon vor 2 Jahren, haben es sich ABAY nicht nehmen lassen, Klassiker oder solche die es noch werden wollen, in ein neues Gewand zu stecken. Auf CONVERSIONS Vol.1 wurden 2017 ABBA, THRICE, MASSIVE ATTACK oder aber auch SCOOTER geehrt. Nun folgt im Frühjahr 2019 CONVERSIONS Vol.2 mit 6 neuen Coverversionen. Die Band nutzt diese Arbeit, um den Blick auf Musik auszuweiten, Gäste einzuladen und etwas Spaß zu haben. So wurden dieses Mal QUEEN mit einem überdimensionalen Solo von Mille Petrozza von KREATOR geehrt, DEPECHE MODE mit Hilfe von LESLIE CLIO in ein entferntes Universum geladen und eventuell würde sogar FRANK SINATRA gefallen an einer Hommage finden, die in Zusammenarbeit mit Dennis Neuer von den CHAMPYONS entstanden ist. Ladadi Ladada.

VÖ: APRIL 2019